Hundebadetag Augsburg
Sie sind hier: Startseite » Die Wasserwacht Augsburg-West

Die Wasserwacht Augsburg-West

Die Ortsgruppe Augsburg-West

Ein Teil unser aktiven Mitglieder

Die BRK Wasserwacht Ortsgruppe Augsburg-West ist seit 1957 in Augsburg, im ältesten Freibad der Stadt (Familienbad) ehrenamtlich engagiert. Unsere Hauptaufgabe ist die Durchführung des Wasserrettungsdienstes im Familienbad. Ehrenamtlich besetzen die Mitglieder der Wasserwacht an jedem Wochenende die Erste-Hilfe Station und sorgen somit für eine schnelle, adäquate Erstbehandlung von Verletzten. Ebenso unterstützen wir das Sport- und Bäderamt mit der Aufsicht der Badegäste um den Ertrinkungstod zu vermeiden.

Seit 2002 ist unsere Ortsgruppe auch im mobilen Wasserrettungsdienst tätig. Der westliche Teil von Augsburg (bis einschließlich Rothsee in Zusmarshausen) ist unser Einsatzgebiet. Unsere ehrenamtlichen Kameraden werden per Funkmeldeempfänger alarmiert, wenn es zu einem Wasserrettungseinsatz kommt und sind binnen 10 Minuten einsatzklar im Familienbad.

Die Schnelleinsatzgruppe

Unsere SEG-Mannschaft

Die Durchführung des Wasserrettungsdienstes überträgt der Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung neben anderen Organisationen auch der Wasserwacht im Bayerischen Roten Kreuz (Art. 18 BayRDG).

Um dieser Aufgabe gerecht zu werden bildet die Wasserwacht des Bayerischen Roten Kreuzes u. a. Schnelleinsatzgruppen Wasserrettungsdienst. Diese Schnelleinsatzgruppen (SEG) sind mobile Einsatzkomponenten (d. H. ein Wasserrettungsfahrzeug und ein Motorboot). In einer SEG arbeiten Wasserretter, Rettungstaucher, Motorrettungsbootführer der Wasserwacht zusammen.

Die Ortsgruppe Augsburg-West hat im Jahr 2002 eine Unterstützungsgruppe für den mobilen Wasserrettungsdienst gegründet. In Eigenregie gelang es uns einen selbstfinanziertem VW Bus und einem Motorboot Marke AVON Searider M4 die Unterstützungsgruppe im Wasserrettungsdienst zu starten.

2009 wurde der VW Bus altersbedingt ausgemustert und durch einen eigenfinanzierten Mercedes Sprinter (BJ 1997) ersetzt. Im gleichen Jahr wurde am Standort im Familienbad eine Einsatzgarage mit ca. 80m² gebaut und über Spendenmittel finanziert.

Im Jahr 2011 wurde ein neues Motorrettungsboot der Marke DSB 3.5 (inkl. Trailer) mit Eigenfinanzierung von ca. 14.000 Euro beschafft.

Mittlerweilen sind wir materiell und auch personell so weit und gut ausgestattet, dass wir alle wasserwacht-internen Voraussetzungen für eine Schnelleinsatzgruppe erreicht haben und auch weiterhin Aufrecht erhalten können.

Wofür kommt der Erlös der Veranstaltung zu Gute?

Wasserrettungsfahrzeug inkl. Boot

Das bisherige Wasserrettungsfahrzeug wird altersbedingt seinen Dienst nicht mehr all zu lange erfüllen können. Die sicherheitsrelevanten Maßnahmen (Reparaturen) werden derzeit noch durchgeführt um den Wasserrettungsdienst in unserer Ortsgruppe aufrecht zu erhalten. Jedoch stellen wir in den letzten Monaten immer mehr Mängel fest, die zwar nicht sicherheitsrelevant sind, jedoch ein mittelfristige Neuanschaffung nötig machen.

Außerdem entwickelt sich die professionelle Wasserrettung immer weiter, was zur Folge hat, dass auch immer mehr Gerätschaften angeschafft und mittransportiert werden müssen. Dies ist mit unserem Fahrzeug mit 80 PS nicht mehr leistbar.

Das neue Auto ist da

Wir haben es fast geschafft!
Das neue Fahrzeug ist da (ein Ford Transit). Danke an alle Firmen, Stiftungen und Einzelpersonen und vorallem unsere Besucher von Bello´s Batschlach, die uns bis hierhin schon fleißig finanziell unterstützt haben. Jetzt fehlt noch der Ausbau, damit unser neues Familienmitglied zum richtigen Wasserrettungsfahrzeug wird.

Besuchen Sie uns unter:
www.wasserwacht-augsburg-west.de

Schnelle Rettung .... nur mit neuem Auto!